Für eine gerechte Landwirtschaft und Ernährung, Frau Klöckner!

10.02.2020 – Ludwigstraße 23, 35390 Gießen, vor der Aula der Justus-Liebig-Universität Gießen!
1. Aktion: 17:40 – 18:40 Uhr 2. Aktion: 18:40 – 22:00 Uhr!

Am Montag, den 10. Februar, hält die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner (CDU), an der Uni Gießen einen Vortrag zu der Frage: „Landwirtschaft Quo Vadis?“

Klöckner wird nicht nur wegen Ihrer Nähe zur Ausbeutungsunternehmen und für Ihre Ignoranz gegenüber ökologischer Landwirtschaft und Umweltschutz kritisiert, sie ist auch unmittelbar für entsetzliches Tierleid verantwortlich. Ausgeweitete Tiertransporte, eine Verlängerung der betäubungslosen Ferkelkastration und die Haltung von Schweinen in winzigen Metallkäfigen (Kastenstände), sind nur einige Ungerechtigkeiten, die direkt auf das Konto der Ministerin gehen.

Daher helfen wir Frau Klöckner gerne dabei diese Frage zu beantworten! Gemeinsam mit andern Gruppen, die sich gegen die Ausbeutung von Mensch,Tier und Natur einsetzten, fordern wir dazu auf zur Kundgebung zu kommen und darüber hinaus die Veranstaltung zu besuchen und sie durch schlaue Fragen zu bereichern. Lasst uns der CDU-Politikerin klar machen, dass sie mit ihrer rückwärtsgewandten Lobbypolitik weder in Gießen noch sonst irgendwo erwünscht ist!!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kommende Aktionen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.